Wandern in Umbrien

Die herrliche Landschaft macht das "grüne Herz Italiens" zu einer ausgezeichneten Region für Spaziergänge, Wanderungen und Bergtouren. 

Direkt auf unserem Grundstück beginnt ein kleiner Wanderpfad, der durch den Wald hinauf zu einem kleinen Plateau führt, von wo aus man einen 180-Grad-Blick genießen kann auf den Monte Subasio, die Sibillini-Berge, den Monte Cucco und den berühmten Gran Sasso.

Ganz in unerer Nähe befindet sich der Parco Regionale Monte Subasio mit seinen Dutzenden von verschiedenen Wanderwegen. Einer unserer Favoriten ist der Ponte Marchetto Canyon Wanderweg, der nur 5 Autominuten von uns entfernt am Pian delle Pieve beginnt:
http://www.parks.it/parco.monte.subasio/Giti_dettaglio.php?id_iti=2398

Von Assisi aus können Sie eine relativ anstrengende 60-minütige Wanderung hinauf zum Eremo delle Carceri unternehmen, wo der heilige Franziskus die meiste Zeit verbrachte und wo Sie das Kloster und die Höhlen besuchen können, in denen der heilige Franziskus und andere Mönche seiner Zeit lebten.
You can continue uphill to Sasso Piano with its panoramic views and to the top of Monte Subasio.
Von der Einsiedelei geht ein Wanderweg weiter hoch zum Kreuz von Sasso Piano mit seinem tollen Panoramablick und auch weiter zum Gipfel des Monte Subasio.
http://www.parks.it/parco.monte.subasio/Giti_dettaglio.php?id_iti=2400

Falls Sie Lust auf eine etwa 5-6 stündige Wanderung haben, können Sie das Auto in Assisi parken, von hier aus nach Spello wandern (über den Eremo delle Carceri und Sasso Piano) und von Spello aus den Zug zurück nehmen. Wir können so gut wie garantieren, dass Ihnen hierbei Wildpferde begegnen werden.
https://www.montesubasio.it/en/excursion-assisi-spello-trail-mortai/


Der Monte Cucco mit seinen 1566 Metern liegt etwa eine Stunde nördlich von uns, auf dem Weg liegt Gubbio, das sich perfekt für einen Besuch oder auch nur eine Eis-Pause eignet :-) Oft hat man die Chance, am Ausgangspunkt des Wanderwegs Gleitschirm- oder Drachenflieger starten zu sehen.
http://www.parks.it/parco.monte.cucco/Giti.php

Hier kann man auch die Monte Cucco Grotte besuchen, eine beeindruckende Tropfsteinhöhle, die 1551 entdeckt wurde und seit 2009 für die Öffentlichkeit zugänglich ist.
https://www.grottamontecucco.umbria.it/home-en

Etwas nördlich von Perugia gelegen befindet sich der Parco di Monte Tezio, vom 961 Meter hohen Gipfel hat man einen spektakulären Blick auf den zentralen Apennin mit dem berühmten Gran Sasso und auf die Weite des Trasimeno Sees mit seinen Bergkuppen, die ihn von der Toskana trennen.
https://www.umbriatourism.it/de/web/umbria/-/mount-tezio-park-de


Wir sind ständig auf der Suche nach weiteren spannenden Wanderungen, es gibt definitiv noch viel zu erkunden...


Radtouren in Umbria

Ob mit dem Mountainbike oder dem Rennrad, Umbrien ist eine perfekte Region für Ausflüge auf zwei Rädern: Wege mit Blick auf den See oder entlang der blühenden Ebenen und Hügel mit atemberaubenden Ausblicken. 

Sie haben die Wahl zwischen Routen für Anfänger, Strecken für gut trainierte Hobbyradler sowie für richtige Radprofis. Wir haben detaillierte Informationen, die wir mit unseren Gästen teilen, hier folgend sind nur ein paar Beispiele, um eine Idee zu bekommen.


26 Kilometer im umbrischen Tal zwischen Monte Subasio und Bevagna mit 200 Metern Höhenunterschied

- 41 Kilometer in Umbriens bekanntester Weinregion Montefalco, wo Sie sich nach der Tour mit einem Glas 'Sagrantino' belohnen können (400 Meter Höhenunterschied)

- 52 Kilometer rund um Gubbio und die Ausläufer des Parco del Monte Cucco mit 1070 Metern Höhenunterschied

- 69 Kilometer rund um den malerischen Trasimeno See mit 450 Metern Höhenunterschied

- 80 Kilometer im Herzen der Sibillini-Berge, beginnend in Norcia und über die Hochebene von Castelluccio und entlang der Ausläufer des 2.476 Meter hohen Monte Vettore, der Höhenunterschied beträgt 1900 Meter

103 Kilometer vom berühmten Orvieto nach Città della Pieve und zurück mit einem Höhenunterschied von 1600 Metern

- 115 Kilometer vom spektakulären Spoleto durch das schöne Valnerina-Tal, 2300 Meter Höhenunterschied

Für MOUNTAINBIKING Fans gibt es in Umbrien etwa 252 Routen zu entdecken, hier eine lediglich kleine Auswahl:  


- 3,2 Kilometer Schleife an den beliebten Wasserfällen Cascate delle Marmore bei Terni mit einem Höhenunterschied von 125 Metern


- 51 Kilometer entlang der alten Eisenbahnlinie von Spoleto nach Norcia und zurück mit einem Höhenunterschied von 1350 Metern


Lasst uns gerne wissen falls Ihr irgendwelche Fragen habt, wir sind jederzeit gerne behilflich.

 .